Elektrische Heckenschere – 3 Produkte im Überblick!

Elektrische Heckenschere – Das Wichtigste in Kürze!

Hecken schneiden 2.0
Elektrische Heckenschere und Akku Heckenschere sind die Zukunft. Starke Motoren, wenig Lautstärke und trotzdem arbeitet sich das Schneidsystem durch die dicksten Hecken wie durch Butter; dank der standardmäßigen hohen Schnittstärke und Messerabstand. Wer braucht dann noch eine benzinbetriebene Heckenschere?

Qualität und Preis gehen Hand in Hand
Schon Einsteigermodelle der Elektro Gartenscheren im niedrigen Preissegment bei Hornbach, Bauhaus oder Obi erfüllen alle Anforderungen der Gartenarbeit. Einfache Handhabung, kaum Gewicht und trotzdem gute Note in Vergleichsportalen: All das finden Sie bei der elektrische Heckenschere!

Mit Akku noch mehr Flexibilität
Elektrische Heckenschere mit eingebauten Akku ist die Lösung für kurze Arbeiten, wo Kabel nicht mehr hinkommen. Sie werden bei der Schnittstärke des Schneidsystems keinen Unterschied merken. Keine Abstriche bei Lautstärke oder Motorleistung müssen Sie in Kauf nehmen. Handhabung geht Ihnen nach wie vor leicht von der Hand!

Worauf ist beim Kauf einer Elektrische Heckenschere zu achten?

Sicherheit

Elektrische Heckenschere in Bedienung und Sicherheit gehen bei Markenherstellern wie Gardol oder Bosch Hand in Hand. Sie legen darauf den höchsten Wert. Deswegen gehört eine Antiblockierfunktion zur Standard Ausrüstung beim Schneidsystem. Auch auf einen Messerstopp sollten Sie beim Kauf in Bauhäuser wie Hornbach, Obi oder Bauhaus achten. Damit ist Ihre elektrische Heckenschere innerhalb von 0,5 s ausgeschaltet.

Elektrische Heckenschere
Abbildung 1:Elektrische Heckenschere

 

Stromkabel

Bei Akku Heckenschere wie der Firma Einhell haben Sie hier keine Sorge. Doch sobald ein Kabel an das Schneidsystem die elektrische Heckenschere an dem gelangt, ist es bereits zu spät. Denken Sie also stets daran:  Elektrische Heckenschere im Garteneinsatz bedeutet stets ein Blick zum Kabel zu haben.

Wissenswertes

Eelektrische Heckenschere Hersteller wie Gardol oder Einhell verwenden für ihre Heckenscheren gut sichtbare Farben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie beim Schneiden mit der Elektro Heckenschere das Stromkabel durchtrennen.

Akku

Kein Stromkabel, aber eine Akku Heckenschere? Was ärgert mehr als wenn Ihnen der Saft der Elektro Gartenschere von Hornbach beim Hecken schneiden zwischendurch ausgeht? Zum Beispiel haben Bosch Heckenscheren eine Akkulaufzeit von 45 min. Denn Bosch weiß: Ein langer Akku ist wichtig für die Note von Akku Heckenscheren!

Profi Tipp

Bei modernen Li-Ionen-Akkus kommt es nicht mehr zum sogenannten Memory-Effekt bei der Akku Gartenschere. Vorteil: Der Akku leidet auch bei ständiger Nutzung und Aufladung nicht an Kapazitätsverlust, sprich: Der Akku muss nicht ersetzt werden.

Gewicht

Große Hecken zu schneiden braucht Zeit und viel Kraft. Um die Handhabung nicht zu erschweren und ein komfortables Heckenschneiden zu garantieren, ist eine leichte elektrische Heckenschere ausschlaggebend. Eine elektrische Heckenschere über 3,5 kg belastet Ihre Arme und Rücken bei ihrer Handhabung zu sehr. Daher schonen Sie Ihren Körper und achten Sie bei der Note von elektrischen Gartenscheren auch in der Kategoriebewertung „Gewicht“. Akku Heckenscheren unterscheiden sich nur unwesentlich vom Gewicht.

Motorleistung

Eine elektrische Heckenschere kann noch so gut in Schnittstärke und Handhabung sein, mit einer schlechten Kategoriebewertung beim Motor werden Sie kaum Freude bei der Bedienung der elektrische Heckenschere haben. Doch keine Sorge: Bosch, Gardol und Einhell statten ihre Heckenschere mit 600 Watt Motoren aus. Das zeigt sich dann auch in der Schnittstärke der Heckenschere. Da aber kein Benzinmotor vorhanden ist, ist die Lautstärke trotzdem noch gering.

Schnittstärke

Mit der Schnittstärke geben Hersteller wie Gardol oder Bosch an, wie groß der Messerabstand zwischen den einzelnen Messern ihrer elektrische Heckenschere ist. Als Faustregel gilt: Je dicker die zu durchtrennende Äste sind, desto größer muss der Messerabstand, also die Schnittstärke, sein. Dann bleibt Ihnen komfortables Hecken schneiden garantiert und die Handhabung der Gartenschere bleibt angenehm leicht. Beratung gibt es natürlich bei Bauhaus, Obi oder Hornbach vor Ort.

Lautstärke

Komfortables Schneiden der Hecke ist das Eine; die Lautstärke das Andere. Ihre elektrische Heckenschere ist durchweg leiser als eine benzinbetriebene; egal ob mit Akku oder ohne. Trotzdem gibt es bei der Lautstärke noch feine Unterschiede zwischen elektrische Heckenschere Marken wie Bosch, Gardol oder Einhell. Weniger Lautstärke bedeutet auch vor allem mehr Frieden mit Ihrem Nachbarn beim Hecken schneiden.

Kauf der elektrische Heckenschere – Internet oder Baumarkt?

Fachberatung bei Hornbach, Obi oder Bauhaus oder günstiger und mit einem Klick? Beide Seiten haben für den Kauf Ihrer elektrische Heckenschere ihre Vorteile. Die folgende Tabelle hilft Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung zum zukünftigen Hecken schneiden:

 

VorteileNachteile
Internet
  • Breite Palette an Modellen und Herstellern
  • Zugriff auf Kundenbewertungen
  • Kauf rund um die Uhr
  • Günstigste Angebote
  • Höherer Anschaffungspreis
  • Weniger Auswahl
Baumarkt
  • Fachberatung
  • Gefühl bekommen für die richtige Heckenschere
  • Direkt anpacken und mitnehmen
  • Bei Problemen: Ansprechpartner im Baumarkt
  • Gefahr Fehlkauf höher
  • Versandkosten
  • Keinen direkten Ansprechpartner

Die wichtigsten Hersteller von elektrische Heckenscheren im Vergleich

Auf den Markt von elektrischen und Akku Heckenscheren haben sich vor allem die Gartenscheren von Bosch, Einhell und Gardol durchgesetzt. Sie finden Sie bei Hornbach oder in Bauhäuser mit unterschiedlichsten Modellen. Doch was zeichnet die Hersteller von Heckenscheren aus? Ein kurzer Blick zu den einzelnen Herstellern der elektrische Heckenschere:

Bosch

Bosch AHS -26
Abbildung 2:Bosch AHS -26

Diese Firma gehört mit ihren elektrische Heckenscheren zu den deutschen Top Marken. In der Kategoriebewertung „Elektrische Heckenschere“ haben Ihre Produkte regelmäßig eine sehr gute Note. Überzeugend bei Bosch sind zum einen die lasergeschliffenen Messer mit Diamantschliff. Dazu fallen Bedienung und Handhabung ihrer Gartenscheren leicht von der Hand. Höchster Wert liegt hier bei der Qualität der Elektro Gartenschere. Das schlägt sich auch auf den Preis der Schneidsysteme. Vorgestellt wird an dieser Stelle der Bosch AHS 50-26. In der Kategoriebewertung „Gewicht“ befinden wir uns bei 3,3 kg. Damit bewegt sich die Note der elektrische Heckenschere im Durchschnitt. Zusätzlich erfüllt der Messerabstand mit 26 mm alle gängigen Schnittanforderungen für Ihre Hecken. Die Heckenschere sticht vor allem mit der Abbildungleichten Handhabung und hohen Komfort aus. Beratung zu Bosch gibt es im Internet und bei Baumärkten wie Bauhaus, Obi oder Hornbach.
 

Einhell

Einhell RH-EH 6053
Abbildung 3: Einhell RH-EH 6053

Einhell läuft Bosch den Rang ab beim Preis ihrer elektrische Heckenschere. Dazu überzeugt Einhell in der Kategoriebewertung „Gewicht“ mit ihren Heckenscheren mit guter Note. Im Bauhaus, Obi oder Hornbach einmal in die Hand genommen, spüren Sie die Leichtigkeit von Einhells Heckenscheren. Trotzdem sind Messer und Schnittstärke nicht nur was für kleine Hecken. Selbst bei größeren elektrische Heckenscheren fällt die Handhabung von Einhell Heckenscheren leicht und das Schneidsystem hat keine Probleme mit den Ästen; auch dank des Messerabstands. Daher verdient Einhell mehr als nur eine gute Note! Ein Vertreter von Einhell elektrische Heckenscheren ist das Modell RH-EH 6053. Die Gartenschere hat 600 Watt und 20 mm Zahnabstand. Damit ist das Schneidsystem der elektrischen Heckenschere bestens gerüstet. Für komfortables Schneiden gibt es eine gummierte Grifffläche. Einhell setzt hier vor allem auf Sicherheit des Schneidsystems; daher wird auch ein Schwertschutz mitgeliefert. Die elektrische Heckenschere von Einhell verdient auch eine gute Note, wie Einhell in der Kategoriebewertung „elektrische Heckenschere“ bei Testportalen beweist. Testen Sie die Handhabung doch schnell bei Bauhaus, Obi oder Hornbach in Ihrer Nähe!

Gardol

Gardol begegnet Ihnen insbesondere bei Akku Heckenscheren. Damit ist die Handhabung leichter und Sie sind wesentlich flexibler als mit Stromkabel, Gardol garantieren für Messer und Schneidsystem das Maximum an Schnittstärke. Dafür gibt es bei Gardols Akku Heckenscheren eine zusätzliche Power Taste für einen kurzen Leistungsschub der Gartenschere. Komfortables Schneiden mit den Messern von Gardol bleibt natürlich erhalten. Die Qualitätsmarke im Bauhaus bietet sogar Akku Teleskop Heckenschere Modelle an. Damit sind mit Akku Heckenscheren von Gardol Arbeiten an Hecken bis zu 3,0 m kein Problem.
Gardol geht mit der GHSI 7060 Pro ins Rennen. Insbesondere in der Kategoriebewertung „Leistung“ läuft Gardol mit der Elektro Heckenschere allen den Rang ab; 700 Watt Power! Bei einem Messerabstand von 29 mm und einer Schnittstärke von 25 mm wird sofort klar, dass Gardol hier große Hecken mit dicken Ästen ins Visier nimmt.

Elektrische Heckenschere schärfen wie ein Profi

Schneidesystem der Heckenschere
Abbildung 4: Schneidsystem der Heckenschere

Je öfter die elektrische Heckenschere im Einsatz ist, desto schneller sammeln sich Rückstände auf dem Schneidsystem Ihrer elektrische Heckenschere an. Diese Rückstände sind vor allem Pflanzensäften und Harz aus den Hecken und machen den Messern Ihrer Heckenschere langfristig schwer schaffen. Warten Sie also nicht zu lange mit dem Schärfen, ansonsten müssen Sie vielleicht direkt zum Fachmann oder direkt ersetzen! Zu viele Verschleißspuren lassen machen dann das Schärfen nutzlos; also: Ab zu Bauhaus, Obi oder Hornbach und neue Messer kaufen. Um es soweit nicht kommen zu lassen, empfiehl es sich die Messer Ihrer elektrischen Heckenschere ca. alle 50 Betriebsstunden nachzuschärfen. Damit bleibt die hervorragende Schnittleistung der Gartenschere auch langfristig erhalten!

Profi Tipp

Wenn Sie mit dem Schärfen loslegen, dann Schärfen Sie allein die Schneidkante der Messer. Denn weder der integrierte Schnittschutz, noch bei Profiheckenscheren der Schnittschutz, sollten mit der Feile bearbeiten werden.

Schärfen mit der Flachfeile

Flachfeile
Abbildung 5: Flachfeile

Das Schärfen der Messer ist mit wenig Übung ein Kinderspiel. Es sind lediglich zwei Schritte beim Schärfen des Schneidsystems zu beachten. Wenn Sie die verfolgen, wird sich die Schnittleistung langfristig verbessern. Im ersten Schritt verwenden Sie eine Flachfeile zum Schärfen.

Feilen Sie dabei immer in Richtung Schneidkante der elektrischen Heckenschere. Die Flachfeile wurde genau für diese Bewegung entwickelt und kann nur so eine optimale scharfe Schneidekante garantieren. Versuchen Sie dabei, den vorgegebenen Schärfewinkel Ihrer elektrischen Heckenschere einzuhalten. Sie finden den jeweiligen Schärfewinkel in der Gebrauchsanleitung Ihrer Heckenschere unter dem Punkt „Technische Daten“. Beachten Sie beim Schärfen, dass die Feile nur im Vorwärtsstrich greifen darf, sprich die Messer berührt. Beim Zurückziehen müssen Sie die Feile anheben. Andernfalls wird die Schneidekante wieder stumpf. Bei allen Enthusiasmus ist generell wichtig, die elektrische Heckenschere nicht zu viel zu schärfen. Zu viel abgetragenes Material auf den Messern kann zu einer Materialschwächung des Schneidsystems führen. Die generelle Verschleißgrenze der Messer Ihrer Gartenschere liegt bei 5 mm. Weiterhin ist es zu vermeiden, die Messer der elektrischeb Heckenschere unterschiedlich stark abzuschleifen. Dann sind Sie unterschiedlich lang und das beeinträchtigt maßgeblich die Schnittleistung.

Sorgen Sie dafür, dass Ober- und Untermesser deckungsgleich zum Stehen kommen. Das erleichtert Ihnen das Feilen der Messer des Schneidsystems erheblich

Entfernen des Grats mit einem Abziehstein

Kommen wir jetzt zum zweiten Schritt. Gleich haben Sie es geschafft! Dafür brauchen Sie zunächst einen Abziehstein. Mit diesem Stein werden Sie den beim Schleifen entstandenen Grat entfernen, der sich auf der Messerunterseite Ihrer elektrischen Heckenschere angesammelt hat. Nachdem Sie den Grat entfernt haben, braucht Ihre elektrische Heckenschere bzw. das Schneidsystem noch etwas Pflege. Dafür eignen sich am besten Harzlöser-Spray oder Multispray. Einmal richtig eingesprüht und schon ist Ihre Elektrische Heckenschere auch in Zukunft vor Rost geschützt!

Optional: Schärfen der Messer durch einen Fachhändler

Wenn Sie auf eine Nummer sichergehen wollen, lassen Sie das Schärfen der Messer Ihrer Heckenschneider in Bauhäuser erledigen. In Bauhäuser wie Hornbach oder Obi hat das Fachpersonal spezielle Schärfautomaten zur Verfügung. Mit seiner Hilfe können die Mitarbeiter in Bauhäuser den Schärfewinkel der Messer optimal einstellen. Damit wird das Schneidsystem der Heckenschneider am Ende wieder die optimale Schärfe erreichen, ohne zu viel Material am Messer abzutragen.

Video: Schneidsystem richtig schärfen

 

Elektrische Heckenschere – Der richtige Zeitpunkt für den Einsatz

Mittlerweile haben Sie das notwendige Know-how, um für sich die perfekte Elektro Gartenschere zu kaufen – ob mit Akku oder Stromkabel. Eine gute Note ist, wie Sie bereits wissen, ein erster wichtiger Anhaltspunkt für den Heckenschneider . Doch auch die Kategoriebewertung muss mitbeachtet werden, damit die elektrische Heckenschere auf Sie zugeschnitten ist. Zuletzt sind Bauhäuser wie Bauhaus, Hornach oder Obi immer eine Anlaufstelle für kompetente Beratung. Ausgestattet mit einer komfortablen Gartenschere und viel Feingefühl für die Handhabung der Heckenschneider, geht es jetzt ans Werk; wir schneiden Ihre Hecken! Dafür werden Sie an dieser Stelle nützliche Tipps beim Schneiden an die Hand gegeben. Zunächst gehen wir auf den Formschnitt der Hecken ein.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Formschnitt?

Heckenschere im Einsatz
Abbildung 6: Elektrische Heckenschere im Einsatz

Ein regelmäßiger Formschnitt mit der Akku Gartenschere ist für Hecken auch den Sommer über wichtig. Der Formschnitt sorgt dafür, dass die Oberfläche der Hecken immer dichter wird. Somit steht dem perfekten Heranwachsen der Form nichts mehr im Wege. Anders ist es jedoch, wenn Sie die Sträucher Ihrer Hecken im Frühjahr mit der elektrische Heckenschere geschnitten und gedüngt haben. Warten Sie dann mit dem Nachschnitt mit Ihrer elektrischen Heckenschere bis in den August. Dann haben die Hecken genug Zeit, sich nach dem Schnitt mit der elektrischen Heckenschere dicht zu wachsen. Je nach Sorte sind vereinzelte Triebe in der Zwischenzeit bis zu 50 Zentimeter in die Höhe gewachsen. Folglich: Ihre elektrische Heckenschere braucht direkt eine passende Schnittlänge und eventuell auch Schnittstärke! Diese Triebe haben dann Ihrer Hecken komplett aus der Form gebracht. Deshalb warten Sie in jedem Fall nicht länger als bis August mit dem Rückschnitt mit der elektrischen Heckenschere; beispielsweise der Gardol Heckenschneider. Wenn Sie zu lange warten, besteht das Risiko, dass der Austrieb im kommenden Winter nicht mehr ausreift. Das ist für das Gehölz Ihrer Hecken schädlich, denn die Gehölzspitzen sind anfälliger für Frost. Dann erreichen Schnittstärke und Schnittlänge der elektrischen Heckenschere auch nicht mehr die erwünschte Note für Ihre Hecken.

Hecken nicht bei direkter Sonne schneiden

Schneiden der Hecke
Abbildung 7: Schneiden der Hecke mit elektrische Heckenschere

Für eine gute Note der Hecken sind sich Garten Profis einig: Trübe Tage mit einem bedeckten Himmel und die elektrische Heckenschere gehören zusammen. Denn die gestutzten Hecken sind sehr empfindlich für das Sonnenlicht; sie würden einen Sonnenbrand bekommen. Bevor Sie aber jetzt zur Gardol Heckenschneider greifen und den Akku aufgeladen haben, gibt es noch eine weitere Vorkehrung zu treffen. Kontrollieren Sie sicherheitshalber, ob noch Vögel in den Hecken nisten. Damit sparen Sie sich böse Überraschungen mit Ihren Heckenschneider!

Jetzt kommen wir zum Schnitt selbst: Bei einem Gestaltungsschnitt sollten Sie mit der elektrische Heckenschere sorgfältig arbeiten, um die Pflanze nicht zu beschädigen. Eine Schnur hilft zusätzlich, um die Form einzuhalten, raten Pflanzenexperten. Sie empfehlen den Schnitt mit der Bauhaus, Obi oder Hornbach Gartenschere in Trapezform, wodurch die Hecke eine breite, blickdichte Basis bekommt. Da die Fläche nach oben dünner wird, bekommen auch die Triebe im unteren Bereich stets genügend Licht ab. Das ist sehr wichtig für eine gute Kategoriebewertung Ihrer Hecken!
Als Letztes ist noch die Frage zu klären, wo Sie mit dem Schnitt mit beispielsweise der Einhell elektrische Heckenschere beginnen sollen.
Beginnen Sie mit der elektrische Heckenschere jeweils an den Seiten der Hecken und arbeiten sich von unten nach oben. Somit haben Sie stets im Blick, wie Sie mit dem Elektro Schneidsystem vom Heckenschneider schneiden. Im Zweifelsfall gilt, lieber weniger abzuschneiden, damit kein Loch entsteht, und später noch einmal mit der Elektro Heckenschere nachzuschneiden.

Video:Hecke richtig schneiden mit elektrische Heckenschere

Was Sie noch unbedingt über elektrische Heckenscheren wissen müssen

Ersatzakku

Ob Gardol oder Einhell; bei der Suche nach Akku Gartenscheren mit Ersatzakkus in Bauhäuser wie Hornbach, Obi oder Bauhaus ist die Auswahl etwas eingegrenzt. Die meisten Akkus in Heckenscheren sind von Herstellern fest verbaut. Zum Glück hat sich die Akkulaufzeit der elektrische Heckenschere dank neuer Technik stark verlängert. Mittlerweile ist sogar ein Akku mit 2000 Ladezyklen für Heckenschneider bei Hornbach, Obi oder Bauhaus zu finden. Auch mit der Zeit ist die Kategoriebewertung in Leistung konstant eine gute Note. Falls Sie von Gardol oder Einhell dennoch Akku Heckenscheren mit Wechsel Akku in Bauhäuser wie Hornbach, Obi oder Bauhaus finden, umso besser.

Wechsel Akku sind nicht nur langfristig eine bessere Investition, sondern schonen auch die Umwelt, da so nicht direkt eine neue Elektro Heckenschere gekauft werden muss.

Ersatzmesser

Die Handhabung der elektrische Heckenschere kann noch so leichtfallen; bei stumpfen Messern vergeht selbst dem Schneidsystem die Freude; also müssen Ersatzmesser her. Umso besser, dass bei den meisten elektrische Heckenscheren von Gardol oder Einhell die Messer des Schneidsystems lediglich aufgesteckt sind. Wenn das Schärfen der Messer also nicht mehr viel bringt, können Sie für das Schneidsystem ganz einfach Ersatzmesser kaufen. Die Frage ist an dieser Stelle, wo Sie am besten für Ihr Schneidsystem Ersatzmesser Ausschau halten.
In Bauhäuser wie Obi, Bauhaus oder Hornbach ist die Auswahl an Ersatzmesser für elektrische Heckenschere etwas eingeschränkt, daher lohnt sich ein Blick ins Internet. Mit den Modellnamen Ihrer elektrische Heckenschere werden Sie schnell fündig an Ersatzmessern werden. Werfen Sie auch einen Blick auf die Seiten von Hornbach, Obi oder Bauhaus! Mit den brandneuen Ersatzmessern ist auch weiterhin ein komfortables Schneiden der Hecken mit dem Heckenschneider gewährleistet.

Wie oft soll ich meine Hecken schneiden?

Elektrische Heckenschere im Einsatz
Abbildung 8: Elektrische Heckenschere im Einsatz

Das hängt erstmal davon ab, aus welchem Gehölz Ihrer Hecke besteht und Ihrer Vorliebe. Eher die Note Richtung naturnahe Hecken? Oder möchten Sie mit Ihrem Schneidsystem der elektrische Heckenschere lieber den klassischen französischen Formschnitt schneiden? Um Ihnen etwas zu helfen, gibt es an dieser Stelle Richtwerte zum Heckenschnitt mit dem Heckenschneider:

  • 1 x im Jahr: Hainbuche, Rotbuche, Liguster, Berberitze, Scheinzypresse, Lebensbaum
  • 2 x im Jahr: Feldahorn, immergrüne Eibe
  • Häufiger: Buchsbaum (bei Formschnitt)

Bei den meisten Hecken (Hainbuche, Rotbuche, Liguster, Berberitze, Scheinzypresse, Lebensbaum) reicht es einmal im Jahr mit Ihrer elektrische Heckenschere anzupacken.
Ausnahme bilden Feldahorn und Eibe. Diese brauchen einen zweiten Heckenschnitt im Herbst mit dem Heckenschneider.
Wichtig ist auch zu berücksichtigen, dass Strauchhecken wie Liguster oder Leyland-Zypresse aber auch der beliebte Buchsbaum nur bis August geschnitten werden dürfen. Denn die Triebe der Heckensträucher müssen sich nach dem Rückschnitt mit der elektrische Heckenschere von Hornbach, Obi oder Bauhaus erst wieder ausbilden.
Je später im Jahr Sie Ihre Hecken mit der elektrische Heckenschere sein, desto weniger können die gekappten Triebe der Hecken ausheilen. Geschwächte Triebe können im Winter sogar erfrieren – der Buchsbaum zeigt dann seine typisch gelben Blattspitzen.

Wissenswertes: Gerade bei Nadelgehölz-Hecken ist die Form beim Heckenschnitt mit der Elektro Gartenschere wichtig: Die Trapez-Kontur (oben schmal, unten breiter) lässt überall ausreichend Licht an die Heckenpflanze – so vermeiden Sie kahle, braune Stellen und sorgen für eine dichte Hecke.

Fazit

Vorteile Elektrische Heckenschere

  • Sie brauchen keine großen Muskeln, um selbst Ihre Hecken zu schneiden. Die Arbeit verlangt kaum Kraftaufwand
  • Stinkende elektrische Heckenschere? Das werden Sie niemals vorfinden! Allein dadurch hat der Heckenschneider einen großen Vorteil zur Benzin Heckenschere
  • Nach dem Geruch kommt auch gleich die Lautstärke. Elektrische Heckenscheren sind wesentlich leiser als benzinbetriebene. +
  • Einmal die Elektro Heckenschere angeschmissen und Sie können den ganzen Garten auf einmal herrichten
  • Zuletzt ist die elektrische Heckenschere auch deutlich günstiger als der benzinbetriebene Heckenschneider

Vorteile Akku Heckenschere

  • Eine Akku Heckenschere ist vor allem eins: Ein Leichtgewicht unter den elektrischen Heckenscheren. Weniger Gewicht bedeutet natürlich auch leichtere Handhabung bei der Arbeit
  • Eine leichtere Heckenschere ist auch für Sie von Vorteil, da Sie bzw. Ihre Arme wesentlich langsamer vom Gewicht ermüden
  • Insbesondere bei kleinen Hecken hat eine Akku-Heckenschere die Nase vorn
  • Maximum an Mobilität: Bis in die hinterste Ecke Ihres Gartens, ohne ein kilometerlanges Verlängerungskabel im Weg zu haben

Bosch DIY Heckenschere AHS 70-34
von Bosch
  • Heckenschere AHS 70-34 - leistungsstark für bequemes Heckenschneiden
  • Sägefunktion: Spezielle Zähne an der Vorderseite des Messers schneiden problemlos Äste bis zu 38 mm Durchmesser
  • Besonders passend für Hecken über 2m Heckenhöhe
  • Mit nur 3,8 kg Gewicht auch für längere Anwendungen geeignet
  • Mit Messerschutz für Schnitte entlang von Mauern und Boden
  • Optimale Messerlänge von 700 mm auch für breitere Hecken
  • Lieferumfang: AHS 70-34, Messerabdeckung, Karton
Makita UH5570 Heckenschere
von Makita
  • Vielseitige Heckenschere für Heim und Garten
  • Ringförmiger Multigriff erlaubt viele Greifpositionen
  • Rostfreies Messer mit dreiseitig geschärften Ecken
  • Anstoßschutz verhindert Rückschläge auf Getriebe und Anwender
  • Elektrische Motorbremse