Home / FAQ / Gibt es Verbotszeiten für meine Heckenschere?

Gibt es Verbotszeiten für meine Heckenschere?

Je nachdem was für eine Heckenschere Sie besitzen, fällt ihr Gerät unter eine Lärmschutzverordnung. Besitzen Sie eine Elektrische Heckenschere können Sie sich meist glücklich schätzen. In der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung wird festgehalten, wann Sie mit Ihrer Heckenschere arbeiten dürfen. Verboten ist die Arbeit an Sonn- und Feiertagen. An Werktagen sollten Sie die Heckenschere in der Zeit von 20.00 bis 07.00 Uhr nicht benutzen. Bei benzinbetriebenen Heckenscheren ist die Rechtslage durchaus strenger. Verständlich, wenn man selbst einmal von einem der lauten Geräte geweckt wurde. Das heißt, dass Sie laute, benzinbetriebene Heckenscheren von 17.00 bis 09.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr  nicht benutzen dürfen. Ist Ihre Heckenschere mit dem EU-Umweltzeichen gekennzeichnet, sind Sie von dieser Regel befreit.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück